Newsticker

Donnerstag, 3. November 2011

Weltuntergang steht unmittelbar bevor: Kalender endet am 31. Dezember 2011

Interlaken (dpo) - Während weltweit Millionen Menschen befürchten, dass am 21.12.2012 die Welt untergeht, weil an diesem Tag angeblich die sogenannte Lange Zählung des Mayakalenders endet, hat der Grenzwissenschaftler Erich von Schwediken nun den aktuellen Kalender von 2011 genauer untersucht und entdeckt, dass dieser sogar noch früher endet – und zwar bereits am 31.12.2011!
Auch er endet bald: Maja-Kalender 2011
"Wozu die ganze Aufregung über den Mayakalender, wenn herkömmliche Kalender doch fast schon ein Jahr früher enden?", fragt Erich von Schwediken, der schon im Jahr 1992 ein Buch über dieses Phänomen geschrieben hat, welches jährlich mit minimalen Änderungen neu aufgelegt wird.
"Fast alle aktuellen Kalender enden am 31. Dezember 2011. Da stellt sich doch die Frage: Was wussten die alten, weisen Kalendermacher, die diesen Kalender vor rund einem Jahr angefertigt haben, was wir nicht wissen?", fragt Schwediken. Die Antwort ist seiner Ansicht nach ganz einfach: Durch ihre Kenntnisse auf dem Gebiet der Astronomie sahen sie keinen Sinn mehr darin, weiter als bis zum 31. Dezember 2011 zu zählen. Ein eindeutiges Zeichen, dass der Weltuntergang an diesem Datum stattfindet.
Kennt sich aus: von Schwediken
Auch die Tatsachen, dass noch nie ein Monat länger als 31 Tage gedauert hat und dass der Dezember der letzte der bekannten zwölf Monate ist, weisen darauf hin, dass nach dem 31. Dezember nichts mehr kommt.
Da der Weltuntergang also unausweichlich scheint, rät Schwediken in seinem Buch unter anderem, man solle sich am 31. Dezember hemmungslos betrinken und feiern, als ob es kein Morgen gäbe.
ssi

Mehr zum Weltuntergang im Postillon-Archiv:
Deutschland nur unzureichend auf Apokalypse vorbereitet
Wirrer Astrophysiker prophezeit Weltuntergang in fünf Milliarden Jahren
Ist das das Ende? Wissenschaftler befürchten möglichen Sonnenuntergang