Newsticker

Dienstag, 17. April 2012

Mann einziger normaler User in Forum voller Trolle

Gießen (dpo) - Seit Jahren schon verbringt Marco F. (37) viel Zeit auf der Webseite chatforum.de. Sein hartes Los: Er ist der einzige vernünftige User. Bei allen anderen Forenteilnehmern handelt es sich ganz offensichtlich um sogenannte Trolle, die jede Gelegenheit nutzen, um von F.s Diskussionsanregungen ablenken, – oder ihn gar dreist ignorieren.

Marco F., der täglich rund 14 Stunden in dem Forum unterwegs ist, klagt: "Es ist so anstrengend mit all diesen Trollen. Egal in welchem Thread ich eine Diskussion über die Tatsache führen will, dass uns die Regierung mit gespritztem Obst vergiftet oder ob ich Nutzerin Susanne64 ganz harmlos frage, was sie gerade trägt, lenken diese Trolle vom eigentlichen, also von meinem Thema ab. Manche beleidigen mich sogar direkt, schreiben ich solle abhauen." Bizarr: Sogar als Troll wurde Marco F. immer wieder beschimpft.
Ein solches Schild würde F. helfen
Am schlimmsten ist jedoch ein Nutzer namens "Admin": "Der pöbelt mich quasi immer an, egal an welcher Diskussion ich teilnehme", so Marco F. "Er fragt, was ich schon wieder hier will und ob ich nichts Besseres zu tun habe, als alle zu nerven. Dieser Admin scheint so eine Art Obertroll zu sein."
Dabei können die Nutzer von chatforum.de dankbar sein, dass F. das Forum überhaupt noch frequentiert: "Alle paar Tage funktioniert mein Account plötzlich nicht mehr, weil er angeblich gesperrt ist. Das muss irgendso ein Bug sein", beschwert sich F. Dann muss er sich jedesmal unter neuem Namen und neuer E-Mail-Adresse anmelden.
Ein paar Jahre höchstens macht Marco F. das ganze Elend auf chatforum.de noch mit, dann - so droht er - werde er sich ein neues Forum suchen, wo es weniger Trolle gibt.
ssi; Foto links oben: © Rui Vale de Sousa - Fotolia.com, Foto rechts: Sam Fentress, CC BY 2.0

Netzthemen im Postillon-Archiv:
Junger Mann in Psychiatrie eingewiesen, weil er keinen Facebook-Account hat
Umfrage: 98 Prozent aller Hacker tragen keine Skimaske
Mutter ertappt Teenager, als er sich gerade selbst googelt