Newsticker

Freitag, 2. November 2012

Chewbacca zur Übernahme von Lucasfilm durch Disney: "Nnnargh hgraoo rrhaa!"

Kashyyyk (dpo) - Star-Wars-Veteran Chewbacca äußerte sich gestern erstmals zu der Übernahme von Lucasfilm Ltd. durch den Unterhaltungskonzern Disney. Der beliebte Wookiee, der in den klassischen Episoden IV bis VI auftrat und einen Gastauftritt in Episode III hatte, kommentierte die jüngsten Ereignisse in einem Exklusivinterview (vollständiges Gespräch im Postillon am Sonntag) mit den Worten: "Nnnargh hgraoo rrhaa!"

So lieben ihn die Fans: Chewbacca
Auf die Frage, ob Fans der Serie nach der Übernahme des milliardenschweren Unternehmens Lucasfilm an ein anderes milliardenschweres Unternehmen nun einen Ausverkauf der Ideale befürchten müssten, erklärte Chewbacca, er "arrawarrgh" es "graa" und fügte hinzu: "Aaaaaoowwaaargh!"
Über eine mögliche Rolle in der bereits für 2015 angekündigten Episode VII gibt sich der Wookiee jedoch geheimnisvoll. Er zuckte mit den Schultern und meinte lapidar: "Graaaa."
Auch der Schauspieler Harrison Ford, der in der klassischen Trilogie den Schmuggler Han Solo spielte, äußerte sich anschließend gegenüber dem Postillon. Er erklärte, er stimme seinem "alten Freund Chewie" in jedem Detail voll und ganz zu.
ssi

Weitere Kino-News im Postillon-Archiv:
Handlung von neuem Bond "Skyfall" soll zu 90% aus Büroarbeit und Papierkram bestehen
310 Teile: Peter Jackson macht aus jeder einzelnen Hobbit-Buchseite eigenen Film