Newsticker

Donnerstag, 7. Februar 2013

Chuck Norris droht, Internet zu zerstören, falls dumme Witze über ihn nicht aufhören

Austin/Texas (dpo) - Der amerikanische Schauspieler Chuck Norris (72) hat in einem Interview mit Postillon-People bekannt gegeben, dass er der Witze, in denen er selbst als eine Art unbesiegbares Überwesen dargestellt wird, mittlerweile überdrüssig ist. Wenn solche Späße nicht sofort eingestellt werden, so drohte der legendäre Actionheld, werde er das gesamte Internet mit einem Roundhouse-Kick zerstören.

"Chuck Norris ist so stark, dass..., Chuck Norris kann dies, Chuck Norris kann jenes... – ich kann diesen infantilen Blödsinn einfach nicht mehr hören und werde mich jetzt endlich dagegen wehren, dass mein Name in den Schmutz gezogen wird", so Norris. "Immerhin bin ich ein Mensch aus Fleisch und Blut und habe Gefühle."
Deshalb werde der Schauspieler - wenn nötig - das gesamte World-Wide-Web mit einem einzigen Tritt für immer vernichten.
Vielleicht der einzige, der Norris noch aufhalten könnte: Hans Sarpei
Den Betreibern von Chuck Norris Facts, ROUNDHOUSEKICK!!! und ähnlichen Sammlungen von Chuck-Norris-Flachwitzen gibt Norris 24 Stunden Zeit, ihre Seiten vom Netz zu nehmen. Dasselbe gilt für ähnlich geartete Facebook- und Twitter-Sammlungen, private Pinnwandposts mit Chuck-Norris-Witzen oder dreiste Lügen, der Schauspieler würde den Berliner Flughafen über Nacht fertig bauen.
Zum Ende des Interviews wiederholte Norris noch einmal eindringlich: "Wenn ich morgen auch nur noch eine einzige dieser haltlosen Lügengeschichten über mich im Internet lese, dann war's das. Und versucht nicht, mich auszutricksen: Chuck Norris sieht und weiß alles."
ssi; Foto rechts: DerHans04, CC BY-SA 3.0



Kommentare einblenden