Newsticker

Dienstag, 9. April 2013

Margaret Thatcher privatisiert Hölle: Tausende Dämonen bangen um ihre Jobs

Hölle (dpo) - Die Hölle soll privatisiert werden. Dies kündigte heute Satan höchstpersönlich an. Den Umbau vom trägen Bürokratieungetüm zum schlanken, profitorientierten Privatunternehmem wird Margaret Thatcher (†) überwachen. Der Fürst der Finsternis hat die frühere britische Premierministerin am Montag als CEO an seine Seite geholt, um einen reibungslosen Übergang garantieren zu können. Die infernalen Gewerkschaften indes drohen mit Streik.

Jahrtausendelang wurde die Hölle weitgehend aus Himmelssubventionen finanziert, nun soll sie auf eigenen Beinen stehen. Um Profite erwirtschaften zu können, werden vor allem die Kirchen zur Kasse gebeten. Da es zu deren Geschäftsmodell gehört, ihren Anhängern mit der Hölle zu drohen, müssen sie künftig Tantiemen bezahlen. Außerdem sollen private Investoren geworben werden.
Thatcher macht ihm das Leben zur Hölle: Dämon
Thatcher erklärt den neuen Geschäftszweig bei einer Pressekonferenz näher: "Reiche Geschäftsleute haben ab sofort die Möglichkeit, sich eine Sonderbehandlung zu erkaufen, wenn sie nach ihrem Tode in die Hölle kommen – und glauben Sie mir: In die Hölle kommen sie fast alle. Das Angebot reicht von einer Verringerung der vorgesehenen Qualen bis hin zu einem Leben wie Satan in Frankreich."
Weiterhin sollen niedrige Steuern dabei helfen, ausländische Großunternehmen wie Waffenhersteller und Banken in der Hölle anzusiedeln, die kein Problem damit haben, einen Pakt mit dem Teufel zu schließen.
Die Erschließung neuer Geldquellen wird von harten Sparmaßnahmen flankiert: So will die Eiserne Lady jeden einzelnen Arbeitsplatz an den Feuerlöchern und Foltergeräten auf den Prüfstand stellen und gegebenenfalls Subunternehmer und Leiharbeitsfirmen beauftragen. Der Kündigungsschutz und die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall entfallen komplett.
Kein Wunder, dass die Gewerkschaft der Dämonen, die Koboldunion Zwergi und die Arbeitnehmerverbände der Quälteufel Sturm laufen. Sie befürchten, dass die Hölle bald ein noch schlimmerer Ort ist als Großbritannien.
ssi; Foto oben: Margaret Thatcher Foundation, CC BY-SA 3.0