Newsticker

Mittwoch, 1. Mai 2013

König Willem-Alexander dankt ab, nachdem er feststellt, dass er im 21. Jahrhundert lebt

Amsterdam (dpo) - Jähes Erwachen für den frisch gekrönten niederländischen König Willem-Alexander! Völlig überraschend hat der 46-Jährige heute nach nicht einmal einem Tag Regentschaft seine Abdankung bekanntgegeben, nachdem er herausgefunden hat, dass die Menschheit bereits das Jahr 2013 schreibt und Könige lediglich ein alberner Anachronismus ohne reale Macht sind.

"Eigentlich wollte ich gleich nach meinem Amtsantritt einen Krieg gegen die Wilden in West-Sumatra beginnen und die erste Dampfeisenbahn des Landes bauen lassen", erklärte ein sichtlich verstörter Willem-Alexander heute Vormittag.
Schon lange außer Mode: Alter Hut
Als jedoch keiner seiner Untertanen den königlichen Befehlen Folge leisten wollte, konsultierte der frisch gebackene Monarch einen Kalender. "Was glauben Sie, wie entsetzt ich war, als ich feststellen musste, dass sich die Menschheit nicht mehr im Mittelalter oder im 19. Jahrhundert, sondern bereits im 21. Jahrhundert befindet – in einer Zeit also, in der Könige nur noch dazu dienen, nett zu winken und Schlagzeilen für Klatsch-Magazine zu generieren. Das kann doch niemand ernsthaft wollen", begründete der 46-Jährige seinen spektakulären Rücktritt.
Schon wenige Stunden nach der Abdankung stach Willem-Alexander mit seiner Familie in See, um den Skandal während der nächsten Monate in Niederländisch-Indien auszusitzen.
dan; Foto oben: http://www.postproduktie.nl

Mehr von den Royals:
Unglaublich: Engländerin von Engländer geschwängert!
Unglaublich: Engländer und Engländerin heiraten! 
Putschisten nutzen Ende der Hauptreisesaison und stürzen König von Mallorca



Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger