Newsticker

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Innenminister Friedrich erklärt Abhörsicherheit von Merkels Handy zum Superdupergrundrecht

Berlin (dpo) - Nun hat sich auch Hans-Peter Friedrich (CSU) zur mutmaßlichen Überwachung des Mobil­telefons der Kanzlerin geäußert. Wörtlich sagte der Bundes­innen­minister: "Freiheit ist ein Grundrecht, muss aber vor dem Super­grundrecht auf Sicherheit zurücktreten. Die Abhörsicherheit des Handys von Merkel ist wiederum - und das erfinde ich nicht einfach so - ein Super­duper­­grundrecht, vor dem das Super­grundrecht auf Sicherheit zurücktreten muss." Erstmals in der gesamten NSA-Affäre fordert Friedrich daher eine Entschuldigung von den USA.
ssi; Foto: Freud
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger