Newsticker

Mittwoch, 20. November 2013

Deutsche Post gibt Jubiläumsmarkenserie "Fünf Wochen Koalitionsverhandlungen" heraus

Bonn (dpo) - Gute Nachrichten für Philatelisten! Mit einer neuen Sondermarkenserie will die Deutsche Post ab nächster Woche das fünfwöchige - gefühlt aber 50-jährige - Jubiläum der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD feiern. Auf den bunten Marken sollen Politiker beider Lager, aber auch stellvertretend ausgewählte Bürger in verschiedenen Stadien der Ausgezehrtheit, Übermüdung und Genervtheit abgebildet sein.

Eine weitere Marke der Serie (zur Vergrößerung anklicken)
"Die Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD haben sich zu einem verlässlichen Bestandteil des Alltags der Deutschen entwickelt", erklärt Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post AG, die Inspiration für die neue Serie. "Lange Politikergesichter, leere Drohungen, Rufe nach Neuwahlen und Spekulationen um Mitgliederbefragungen – all diese während langer, langer Wochen gewachsenen Traditionen und Rituale wollen wir mit unseren neuen Briefmarken ehren."
Langfristig könne man sich bei fortschreitenden Verhandlungen auch eine monatliche oder jährliche Neuauflage der Marken vorstellen. "Am schönsten wäre natürlich eine prunkvolle letzte Serie, wenn die Politiker oder ihre Nachkommen die Koalitionsverhandlungen einst erfolgreich beenden", so Appel. "Vorausgesetzt, der Briefverkehr existiert bis dahin noch."
dan; Fotos: Gettyimages, Deutsche Post

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger