Newsticker

Sonntag, 15. Dezember 2013

Sonntagsfrage (91): Welche Abkürzung hätte statt GroKo den Titel "Wort des Jahres" verdient?

Die Gesellschaft für Deutsche Sprache hat die eigene Basis befragt und den Begriff GroKo zum Wort des Jahres gewählt. Auf Platz zwei folgt der Begriff Protz-Bischof. Weil jedoch weder GroKo noch Protz-Bischof die absolute Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigen konnte, müssen die beiden Erstplatzierten eine Große Koalition bilden (GroKoProBiGroKo). Doch hätten nicht ganz andere Begriffe den Sieg viel mehr verdient? Das will DePo (unterstützt durch das MeiFoIns OCo) in dieser Woche von Ihnen wissen:


Und hier noch die unglaublich spannenden Ergebnisse der letzten Ausgabe (23.789 Stimmen insgesamt):

Wie schlimm hat Ihnen Orkan "Xaver" zugesetzt? (Top 3)

3. Mein Lieblingsluftballon wäre beinahe weggeweht worden. Hätte ich ihn nicht an einer Feder festgebunden, ich hätte ihn nie wieder gesehen. - 13,06% (3108 Stimmen)
2. Beim Ausfüllen meines SPD-Mitgliederentscheids hat er so an meinem Arm gezerrt, dass ich für die Große Koalition gestimmt habe. "Xaver" ist doch dieser dicke Mann, mit dem die Slomka neulich gestritten hat, oder? - 21,73% (5170 Stimmen)
1. Keine Ahnung. Ich bekomme in dem Luftschutzbunker, in dem ich seit dem 21.12.2012 sitze, so gut wie nichts mit. - 23,65% (5625 Stimmen)
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger