Newsticker

Mittwoch, 1. Januar 2014

Exklusiv: Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla wechselt in den Vorstand der Deutschen Bahn

Berlin (dpo) - Wie der Postillon am Mittwochmorgen erfuhr, wechselt der CDU-Politiker und frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla in den Vorstand der Deutschen Bahn. Der Bundestagsabgeordnete soll ein neu geschaffenes Ressort für die langfristige Unternehmensstrategie und Kontakte zur Politik in Berlin und Brüssel übernehmen. Ein Vorstandsposten bei der Bahn wird mit 1,3 bis 1,8 Millionen Euro im Jahr vergütet.

Ein Sprecher des bundeseigenen Konzerns erklärte heute, man wolle zu Personalspekulationen keine Stellung nehmen. Es gilt jedoch als wahrscheinlich, dass Pofalla bereits bei der nächsten Aufsichtsratssitzung im März in den Vorstand berufen werden könnte.
Nur wenige Wochen vor dem spektakulären Wechsel hatte sich Pofalla aus der vordersten Linie der Politik zurückgezogen, um mehr Zeit mit seiner Gattin verbringen zu können. Ob der 54-Jährige sein Bundestagsmandat behalten wird, ist bislang noch unklar.

Update Donnerstag, 17:01 Uhr: Inzwischen berichten auch zahlreiche andere Medien.

ssi; Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC-by-sa 3.0/de
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger