Newsticker

Sonntag, 16. März 2014

Sonntagsfrage (104): Was machen Sie mit den 48 Cent, die Sie künftig an Rundfunkgebühren sparen?

Wer hätte das gedacht: Da die öffentlich-rechtlichen Sender ihren Bildungsauftrag dank des Neuzugangs des Postillon schon bald zum ersten Mal in ihrer Geschichte übererfüllen werden, haben die Ministerpräsidenten der Länder vorsorglich eine Verminderung des monatlichen Rundfunkbeitrags um 48 (!) Cent (!) auf 17,50 Euro beschlossen. Bevor Sie jetzt Ihr Kind in tiefer Dankbarkeit nach dem Chefredakteur benennen, möchte der Kleinvieh-macht-auch-Mistillon (unterstützt durch Quoten Control) in dieser Woche von Ihnen wissen:


Und hier noch die unglaublich spannenden Ergebnisse der letzten Ausgabe (29.054 Stimmen):

Was erwarten Sie vom Hoeneß-Prozess? (Top 3)

3. Christian Wulff ist unschuldig. Er ist ein Opfer der Medien. - 14,25% (4141 Stimmen)
2. Ich freue mich vor allem auf die anschließenden Analysen mit Oliver Kahn und Katrin Müller-Hohenstein. - 14,61% (4244 Stimmen)
1. Ich halte die Empörung für übertrieben. Wer noch nie ein paar Millionen auf einem Schweizer Bankkonto gehortet hat, um an der Börse zu zocken, der werfe den ersten Stein. - 18,12% (5265 Stimmen)
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger