Newsticker

Freitag, 4. April 2014

Sensationsjournalismus zu Schumacher zeigt erste "Momente des Erwachens"

Grenoble (dpo) - Endlich ein Lebenszeichen! Wie ein Sprecher des Verbandes der Deutschen Boulevardmedien (VDB) am Freitag mitteilte, zeigt der Sensationsjournalismus rund um den verunglückten Michael Schumacher nach Wochen bangen Wartens erste "Momente des Erwachens". Mit etwas Glück könnte sich die routinemäßige Missachtung der Privatsphäre Angehöriger schon bald wieder völlig erholen.

"Wir haben allen Grund zur Hoffnung, dass unsere Klickzahlen schnell wieder auf den Beinen sein werden, sobald wir endlich wieder minutiös völlig überzogene und nebensächliche Details veröffentlichen können", so der Sprecher.
Zuletzt hatten sich viele Fans Sorgen gemacht, nachdem selbst der Focus-News-Ticker zu Michael Schumacher teilweise nur noch einmal täglich aktualisiert wurde.
Die Verkündung der guten Neuigkeiten verband der Sprecher aber auch mit einer Bitte an Medienkritiker, von Vorwürfen des Sensationalismus abzusehen. In dieser schweren Zeit sei es besonders wichtig, auf die privaten Gefühle von Boulevard-Journalisten Rücksicht zu nehmen.
dan, ssi; Screenshots: Bild.de und Konsorten
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger