Newsticker

Montag, 14. Juli 2014

Bitter! WM-Aus für Deutschland nach nur sieben Spielen

Rio de Janeiro (dpo) - Es ist eine herbe Enttäuschung für Neuer, Schweinsteiger, Lahm & Co. Nach nur sieben Spielen schied die deutsche Nationalmannschaft am Sonntagabend überraschend aus der WM aus und wird nun den Heimflug antreten müssen. Dass auch der beim gestrigen Spiel unterlegene Kontrahent Argentinien raus ist, dürfte dem Deutschen Team nach einem aufopferungsvollen Spiel nur schwachen Trost bieten.

Schwacher Trost: Hässliche Skulptur
Das Aus kommt vor allem deshalb überraschend, weil Deutschland in Rio de Janeiro gegen Argentinien mit 1:0 in der Verlängerung siegte.
"Wir können alle nicht begreifen, warum wir nach so einer Leistung wie in dem Spiel gegen Argentinien nicht mehr dabei sind", beklagte sich der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft Philipp Lahm. "Wir sind in Topform und hätten so gerne noch mehr gezeigt."
Stattdessen wurde das Team mit einer hässlichen Skulptur und einem feuchten Händedruck von FIFA-Präsident Sepp Blatter abgespeist.
Ob sich der ohnehin vielkritisierte Nationaltrainer Jogi Löw angesichts des überraschenden Ausscheidens seiner Mannschaft noch lange im Amt halten kann, ist fraglich.
ssi; Foto oben: AGIF / Shutterstock.com, Foto rechts: AGIF / Shutterstock.com

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger