Newsticker

Montag, 14. Juli 2014

Brillanter Facebook-Nutzer ist allen anderen überlegen, weil er Satire erkennt

Köln (dpo) - Timo Fischer aus Köln hat es einfach drauf. Der 24-jährige Tausendsassa verfügt nämlich über die überaus seltene Superkraft, Artikel einer für ihre Falschmeldungen bekannten Internetseite als Satire zu erkennen. Sein unglaublicher Scharfsinn verleiht Fischer das Recht, mit diesem Stilmittel weniger vertraute Menschen auf Facebook als "dumm", "zurückgeblieben" oder "behindert" zu beschimpfen, wann immer sie eine der Meldungen für bare Münze nehmen.

Eines der vielen originellen Memes aus Fischers Repertoire
Etwa eine Stunde täglich verbringt der Student damit, andere Facebook-Nutzer auf ihre geistige Unterlegenheit hinzuweisen und reihenweise Facepalm-Fotos oder andere beleidigende Memes zu posten. 
"Ich bin so unglaublich intelligent", verkündet Fischer stolz. "Kaum zu glauben, wie viele Leute Satire nicht verstehen – aber ich schon! Und deshalb bin ich besser als sie. Ha! Und wieder einer drauf reingefallen: Dem werde ich gleich mal schreiben, wie blöd er ist. Dann noch ein Link auf den Wikipedia-Artikel zum Thema 'Satire' dazu. Fertig."
Bei seinen Beleidigungstiraden fühlt sich Fischer, der besagte Satire-Nachrichtenseite kennt, seit er selbst vor zwei Jahren auf einen Artikel hereingefallen war, ganz großartig.
Kein Wunder, dass Fischer die Veröffentlichung dieser Meldung auf Facebook kaum erwarten kann: "Ich freue mich schon auf die Reaktionen der Deppen, die das glauben."
ssi; Foto oben: © Helder Almeida - Fotolia.com
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger