Newsticker

Mittwoch, 9. Juli 2014

Kneipenwirt, der für jedes deutsche Tor einen Schnaps gratis versprochen hat, pleite

München (dpo) - Alexander P. steht vor einem Scherbenhaufen. Weil der 44-jährige Kneipenwirt für jedes Tor der deutschen Nationalmannschaft im Halbfinale gegen Brasilien eine Lokalrunde Ouzo versprochen hat, ist er jetzt pleite. Insgesamt 1400 Gratis-Schnäpse musste P. an diesem Abend ausschenken, allein 1000 davon innerhalb von nur 18 Minuten (Müller, Klose, Kroos, Kroos, Khedira).

"So etwas hab ich noch nicht erlebt", klagt Pechvogel P. unter Tränen "Nach dem 2:1 gegen Algerien und nach dem 1:0 gegen Frankreich dachte ich, ich wäre mit meiner Aktion auf der sicheren Seite."
Hat ärgerlicherweise auch noch 100 Euro auf einen 7:0-Sieg gesetzt, um sich abzusichern: Alexander P.
Selbst drei deutsche Tore hätte der wohl bald ehemalige Besitzer einer Sportbar ohne Verluste verkraften können.
"Ich habe so kalkuliert, dass ich erst ab vier Toren in die Verlustzone rutschen konnte. Ein Ergebnis, das sich vor 24 Stunden niemand hätte vorstellen können", so der verzweifelte Kneipenbesitzer, der zu allem Überfluss auch noch eine Sehnenscheidenentzündung vom vielen Ausschenken davongetragen hat.
62 seiner insgesamt rund 200 Gäste an jenem verhängnisvollen Abend ist es nicht viel besser ergangen: Sie liegen mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus und können sich an nichts mehr erinnern. 
ssi, fed; Foto oben: Lena Köhler, Foto rechts: Fotolia; Danke an Max Schütze
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger