Newsticker

Mittwoch, 24. September 2014

Apple meldet Patent für "revolutionäres Bend-Feature" an

Cupertino (dpo) - Mit einer ungewöhnlichen Klarstellung hat Apple heute auf die zahlreichen Beschwerden über verbogene Geräte von Käufern des neuen iPhone 6 plus reagiert. Bei der markanten Biegung im oberen Smartphonebereich, die manche Nutzer beklagen, handele es sich weniger um einen Konstruktionsfehler als vielmehr um ein revolutionäres neues Feature, so der Konzern auf seiner Website. Bereits letzte Woche habe man das sogenannte "Bend-Feature" zum Patent angemeldet, um es vor Nachahmern zu schützen.

In einem heute veröffentlichten Video auf der Apple-Webseite lobt Apple-Chefdesigner Jonathan Ive, der die Funktion maßgeblich mitentwickelt hat, die elegante Einfachheit eines Smartphones, das sich mühelos an den Oberschenkel seines Users anpasst. "Wie ein Kleidungsstück schmiegt sich das neue iPhone an seinen Besitzer. Diese anmutig geschwungene Kurve im Gehäuse wird von jedem selbst bestimmt. Wir geben den Benutzern die Kontrolle über ihre persönlichen Geräte zurück."
Die Konkurrenz reagiert bereits: Samsung-Prototypen mit neuem Knüll-Feature
Im selben Video erklärt Marketing-Chef Phil Schiller, dass das iPhone 6 so zahlreiche Features besitze, dass man sie unmöglich alle in der zweistündigen Keynote hätte erwähnen können. "Es gibt vieles, was die User des iPhone 6 in den ersten Wochen mit ihrem Gerät entdecken können", so Schiller. Dass nun eine einzelne Funktion ein derartiges Maß an Aufmerksamkeit erhält, habe man niemals erwartet.
Aufgrund der großen Resonanz habe man sich jedoch entschlossen, die Funktion für künftige Geräte weiterzuentwickeln. Tech-Experten spekulieren bereits, dass die nächste Generation des iPhones über einen neuartigen Diebstahlschutz verfügen könnte, der das Gerät ähnlich einer Kellerassel vollständig zusammenrollt und eine Benutzung durch Unbefugte unmöglich macht.
fed, dan, ssi; Screenshot oben: Unbox Therapy, Foto rechts: Odua Images / Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger