Newsticker

Sonntag, 7. September 2014

Sonntagsfrage (127): Was halten Sie von einer Scharia-Polizei?

Tatüallah! Die Scharia-Polizei ist da! Zumindest in Wuppertal hat eine selbsternannte, aus sage und schreibe drei Salafisten bestehende "Shariah Police" die Straßen unsicher gemacht und Jugendliche dazu aufgefordert, auf Alkohol, Glücksspiel, Konzerte, Pornografie, Prostitution und Drogen zu verzichten. Scharia-Polizei – Fluch oder Segen? Das will der Salafistillon (unterstützt von Scharia Control) in dieser Woche von Ihnen wissen:


Und hier noch die unglaublich spannenden Ergebnisse der letzten Ausgabe (37.177 Stimmen):

Wie kann der Ukraine-Konflikt gelöst werden? (Top 3)

3. Die Bundesregierung beliefert die russische Armee mit Navis, damit sie sich nicht immer in die Ukraine verirrt. - 17,65% (6561 Stimmen)
2. Spätestens, wenn die Ostukraine durch IS-Truppen eingenommen wird, wird sich herausstellen, dass sich die Großmächte auf den falschen Konflikt konzentriert haben. - 18,3% (6804 Stimmen)
1. Aufteilung der Ukraine in einen westlich dominierten (BRU) und einen russischen Teil (UDR). Anschließend Mauerbau. - 19,79% (7357 Stimmen)
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger