Newsticker

Dienstag, 9. September 2014

Spektakulärer Zwischenbericht: Flug MH17 vermutlich abgestürzt

Den Haag (dpo) - Der niederländische Sicherheitsrat hat heute morgen den lange ersehnten Zwischenbericht zum Schicksal von Malaysia Airlines Flug 17 vorgelegt. Die ersten Ergebnisse der großangelegten Untersuchung scheinen nun einen schrecklichen Verdacht zu erhärten: Demnach deute vieles darauf hin, dass Flug MH17 seinen Zielflughafen in Kuala Lumpur nicht erreicht habe und stattdessen abgestürzt sei.

"Das plötzliche Abreißen der Bordkommunikation, die vielen Wrackteile und die Toten lassen nur einen Schluss zu: Das Flugzeug muss aus großer Höhe zu Boden gestürzt sein", heißt es in dem Bericht. "In Anbetracht des Fundorts der Wrackteile dürfte der Absturz in der Ostukraine stattgefunden haben."
Am Schluss des Zwischenberichts widmen sich die niederländischen Experten auch noch der äußerst pikanten Schuldfrage: "Wir vermuten, dass die Schwerkraft eine erhebliche Mitschuld an dem Unglück trägt." Sowohl die Nato, die Ukraine als auch die ostukrainischen Separatisten und Russland erklärten, der Bericht stütze ihre eigenen Theorien und widerlege eindrucksvoll die substanzlosen Behauptungen der Gegenseite.
ssi, dan; Foto: © dpa - picture alliance
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger