Newsticker

Montag, 27. Oktober 2014

BVB: Klopp rechnet spätestens gegen Erzgebirge Aue mit nächstem Ligasieg

Dortmund (dpo) - Das dürfte jedem Dortmund-Fan Hoffnung machen: In einer Pressekonferenz am Montagmorgen hat BVB-Trainer Jürgen Klopp seiner Mannschaft für das Ligaspiel der kommenden Saison gegen den Gegner Erzgebirge Aue "sehr gute Chancen auf einen Dreier" bescheinigt. Damit bot er mitten in der aktuellen Liga-Pechsträhne nicht nur den Fans einen Lichtblick, sondern stellte sich auch erneut entschieden hinter seine Mannschaft.

Spielt nächste Saison gegen Sandhausen und Barcelona: Großkreutz
"Momentan ist die Lage bescheiden; ich bin auch der Erste, der das zugibt", so Klopp. "Aber wenn wir jetzt vorausschauen, muss man sagen, dass wir Erzgebirge Aue an einem guten Tag durchaus schlagen können. Unsere Jungs können erhobenen Hauptes in die nächste Saison blicken." Bis dahin sei es jedoch ein weiter Weg von mindestens 26 Spielen.
"Ich hoffe, dass das Spiel gegen Erzgebirge Aue möglichst früh in der nächsten Saison stattfindet. Je eher wir in der Liga wieder ein geiles Erfolgserlebnis bekommen, desto besser."
Allen BVB-Fans, die glauben, dass die Saison 2015/16 ein Selbstläufer wird und mit dem direkten Wiederaufstieg endet, nahm Klopp jedoch den Wind aus den Segeln. "Wenn wir so weitermachen wie bisher, dann landen wir nächstes Jahr nicht nur als Tabellenletzter in der 2. Liga, sondern qualifizieren uns durch einen 13:0-Sieg gegen Real Madrid im Finale der Champions League gleichzeitig erneut für die Königsklasse", so Klopp. Und so eine Doppelbelastung - davon kann das angezählte Team aus Dortmund ein Lied singen - kann einem eine ganze Saison verhageln.
fed, dan, ssi; Foto oben: Tim.ReckmannCC BY-SA 3.0, Foto rechts: Eastfrisian, CC BY 3.0
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger