Newsticker

Freitag, 31. Oktober 2014

Wegen Ruhestörung gerufene Polizisten gewinnen überraschend Halloween-Kostümwettbewerb

Ingelheim am Rhein (dpo) - Zwei Polizisten haben in der vergangenen Nacht In Ingelheim am Rhein einen Kostümwettbewerb gewonnen, nachdem sie zu einer lauten Halloweenparty gerufen worden waren. Nachbarn hatten die Beamten wegen "Kiff-Geräuschen und zu lauter Musik" alarmiert. Einen knappen zweiten Platz belegten drei Rettungssanitäter, die wegen des hohen Alkoholkonsums einiger Gäste ebenfalls vor Ort waren.

Martin D. und Yvonne A. trugen nach eigenen Angaben ihre normale Polizeiuniform, als sie gegen Mitternacht bei der Party im zweiten Stock eines Wohnhauses ankamen. "Im Innern der Wohngemeinschaft Sch./M./B. herrschte absolutes Chaos", erinnert sich Martin D. "Ungefähr 20 bis 25 Jugendliche grölten zu lauter Musik, tranken wild durcheinander und tanzten total falsch. Als endlich die Musik aus war, bekamen meine Kollegin und ich plötzlich unter Applaus eine Sektflasche überreicht. Das war schon toll, weil wir ja sonst so selten Anerkennung für unsere Arbeit bekommen."
Stolz verließen die Beamten nach ihrem Sieg das Haus und fuhren zurück auf die Wache. Allerdings droht ihnen nun ein Verfahren wegen Bestechlichkeit, weil sie die Sektflasche angenommen haben.
fed, dan, ssi; Foto: Kzenon / Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger