Newsticker

Freitag, 20. März 2015

Sonnenbewohner ignorieren partielle Erdfinsternis völlig

Sonne (dpo) - Millionen Bewohner der Sonne gingen heute ungeachtet einer partiellen Erdfinsternis weiter ihrer Alltagsbeschäftigung nach, ohne das seltene Phänomen auch nur eines Blickes zu würdigen. Auch in den stellaren Medien wurde die von weiten Teilen der Sonne klar erkennbare Erdfinsternis kaum erwähnt.

Hat Besseres zu tun, als dumm in den Himmel zu glotzen: Sonnenbewohner
"Wie bitte? Partielle Erdfinsternis? Noch nie gehört", bestätigt ein Lavawesen, das gerade dabei ist, wild zu lodern. "Ach, das ist dieser Fleck da, über Nordeuropa. Pfff, interessiert mich nicht. Bis eben wusste ich nicht mal, dass die überhaupt nen Mond haben."
Ein zufällig vorbeischwirrender Kugelblitz knistert zustimmend: "Wenn es wenigstens eine Saturnfinsternis wäre. Dann würde ich mir das vielleicht anschauen. Aber die Erde ist ja wohl wirklich der langweiligste von unseren neun Planeten. Pardon, acht sagt man ja seit Neustem…"
Gegen 74 Uhr 83 (Sonnenzeit) war das gänzlich unbeachtete Naturphänomen wieder vorbei.
ssi; Foto: Egres73, CC BY-SA 3.0/NASA
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger