Newsticker

Donnerstag, 30. April 2015

Heuschnupfen? Mit diesem praktischen Anzug sind Pollen kein Thema mehr

Würzburg (dpo) - Frühling ist Heuschnupfenzeit. Doch Millionen Allergiker können schon bald aufatmen: Ein Hersteller für Medizinprodukte aus dem unterfränkischen Würzburg hat einen neuartigen Anzug vorgestellt, der einen hundertprozentigen Schutz vor Pollen jeglicher Art verspricht – ganz ohne Medikamente und gefährliche Nebenwirkungen.

Dabei ist der Antipoll 3000™ von SaniHealthMed (ab 4499 €) mit der neuesten Technik ausgestattet. So verfügt der kleidsame Anzug über eine separate Luftversorgung über einen bis zu 500 Meter langen Schlauch und ist damit ideal für einen kurzen Spaziergang ins Grüne geeignet; in der Spitzenausstattung (ab 5999 €) wird die Atemluft über mitgeführte Sauerstoffflaschen (je 149 € zzgl. Pfand) sichergestellt, die bei normaler Belastung für bis zu zwei Stunden Frühlingsgenuss ausreichen.
Hat keinen Antipoll 3000™ und muss deshalb niesen: Allergiker
Nach Angaben des Herstellers ist der Anzug völlig alltagstauglich und soll nicht mehr als 70 Kilo wiegen. Wer mit seinem Antipoll 3000™ nicht weiter auffallen möchte, kann einfach normale Klamotten in einer größeren Konfektionsgröße über dem Anzug tragen.
Auch vor allen gängigen Lebensmittelallergien ist der Träger nach Herstellerangaben geschützt, da es der kugelförmige Helm unmöglich macht, im Antipoll 3000™ Nahrung aufzunehmen.
Einziger Nachteil: Die Kommunikation mit der Außenwelt ist aufgrund der luftdichten Bauweise stark eingeschränkt. SaniHealthMed empfiehlt Käufern des Anzugs daher, ihrer Umwelt durch dreimaliges Klopfen an den Helm regelmäßig zu signalisieren, dass sie am Leben sind und keinerlei Heuschnupfensymptome aufweisen.
dan, ssi; Foto oben [M], rechts: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger