Newsticker

Dienstag, 18. August 2015

Nach Karriereende: Hengst Totilas darf Lebensabend auf idyllischer Ranch verbringen

Mühlen (dpo) - Das hat er sich verdient: Nach seinem verletzungsbedingten Karriere-Aus soll Millionenhengst Totilas (15) seinen Lebensabend zufrieden grasend auf einer wunderschönen Ranch verbringen. Das teilten seine Besitzer heute mit.

"Totilas ist schon auf dem Weg zu einem wunderschönen Gehöft mitten im Grünen, wo er den ganzen Tag unbeschwert über saftige Wiesen tollen kann", schwärmt Paul Schockemöhle, der Totilas im Jahr 2010 für angeblich 10 Millionen Euro erwarb. "Dort gibt es nur das frischste Heu, den ganzen Tag Auslauf und zweimal täglich Striegeleinheiten."
Außerdem werde der Dressurhengst bereits sehnsüchtig von seiner Familie erwartet. "Sie können es kaum erwarten, ihn wiederzusehen."
Wo genau sich die malerische Ranch befindet, wollte Schockemöhle nicht verraten. "Wir wollen dem armen Totilas doch allen unnötigen Fan-Rummel ersparen, oder?", zwinkert er. "Er braucht jetzt vor allem viel Ruhe, um sich zu entspannen und sich zu überlegen, warum er seinen Besitzer so viel Geld gekostet hat. Ich bin mir aber sicher, dass er in vielen von uns weiterleben wird."
ssi, dan; Foto: racorn/Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger