Newsticker

Montag, 12. Oktober 2015

Eigentlich in Bad Tölz geboren: DFB findet echte Geburtsurkunde von Robert Lewandowski

Frankfurt (dpo) - Historiker des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben offenbar in einem oberbayerischen Archiv eindeutige Beweise gefunden, denen zufolge es sich beim vermeintlich polnischen Fußballer Robert Lewandowski um einen gebürtigen Deutschen handelt. Laut einer Geburtsurkunde vom 18. August 1988 erblickte der Stürmer bereits drei Tage vor seinem bisher angenommenen Geburtstag als Robert Siegfried Lehmann in Bad Tölz das Licht der Welt.

Dank der intensiven Recherchen des DFB, die durch den Hinweis eines anonymen Bundestrainers angestoßen wurden, konnte auch ermittelt werden, wie aus Robert Lehmann fälschlicherweise Robert Lewandowski wurde.
Zufällig in einer Phase aufgetaucht, in der die Nationalmannschaft Probleme mit der Chancenverwertung hat: Geburtsurkunde von Robert "Lewandowski"
Demnach arbeiteten Roberts Eltern Christoph und Ilse Lehmann (heute "Krzysztof" und "Iwona Lewandowski") zu dieser Zeit als BND-Kontaktleute auf einer US-Militärbasis bei Bad Tölz. Die gesamte Familie verschwand nur wenige Tage nach Robert Lehmanns Geburt. Lange hielt man sie für tot. Heute weiß man, dass der russische Geheimdienst KGB die Familie entführte, Christoph und Ilse Lehmann einer Gehirnwäsche unterzog und sie dann nach Warschau relokalisierte, wo sie in den folgenden Jahrzehnten als vermeintliche Polen lebten.
"Dass Robert Lewand- äh.. Lehmann heute für den FC Bayern München spielt, ist kein Zufall", erklärt Familienpsychologe Heinz Fiebeck. "Instinktiv hat es ihn erst nach Deutschland und schließlich in seine eigentliche Heimat Bayern gezogen."
Beim DFB ist die Freude groß, das Geheimnis um den Stürmer endlich gelüftet zu haben. Für die Historiker des Fußball-Bundes ist es nur ein abgeschlossenes Projekt in einer ganzen Reihe ähnlicher Untersuchungen. So werden bereits seit mehr als drei Jahren auch zum vermeintlichen Argentinier Lionel Messi umfangreiche Nachforschungen angestellt ("Projekt Lutz Messner"), die Gerüchten nachgehen sollen, denen zufolge der Ausnahmespieler ebenfalls als Deutscher geboren wurde.
fed, ssi, dan; Foto: Tomasz Bidermann / Shutterstock.com
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger