Newsticker

Dienstag, 8. Dezember 2015

Donald Trumps Heimatplanet verhängt Einreiseverbot für Donald Trump

Arxlox Trumpauri (dpo) - Jetzt reicht es endgültig: Donald Trumps Heimatplanet Arxlox Trumpauri hat dem 69-jährigen Präsidentschaftskandidaten heute die Wiedereinreise untersagt. Nach seinen letzten Äußerungen im Vorwahlkampf der US-Republikaner halte man ihn für gemeingefährlich, heißt es in einer Pressemitteilung der dortigen Regierung. Trump wollte unter anderem Muslimen die Einreise verbieten und das komplette Internet abschalten lassen.

Will Donald Trump nicht mehr einreisen lassen: der arxlox-trumpaurische Präsident Ronald Gump
"Donald Trump ist auf Arxlox Trumpauri nicht mehr erwünscht", heißt es in dem Schreiben, das die Erde am Vormittag erreichte. "Mit Rücksicht auf unsere eigene Sicherheit halten wir es für mehr als angebracht, diesem offensichtlich Wahnsinnigen die Rückkehr auf unseren Planeten zu verbieten. Sollte er es doch wagen einzureisen, wird er vaporisiert."
Donald Trump hatte seinen Heimatplaneten im Jahr 1946 nach der Pleite seines dortigen Casino-Imperiums mit einem gefälschten Geburtszertifikat in Richtung Erde verlassen, um Schulden in Höhe von mehreren Billiarden Qorx zu entkommen. Trotz großer Bemühungen und zahlreicher Schönheitsoperationen gelang es ihm nie ganz, sich in Mimik, Gestik und Optik an die Menschheit anzupassen.
Beobachter vermuten, dass Trump eine mögliche US-Präsidentschaft vor allem dazu nutzen will, sich vor hartnäckigen Kopfgeldjägern zu schützen, die seine außerirdischen Gläubiger regelmäßig auf die Erde entsenden. Viele seiner sicherheits- und militärpolitischen Absichten fügen sich in dieses Bild.
Mit dem Einreiseverbot für den Exzentriker scheint es die Regierung von Arxlox Trumpauri ernst zu meinen: Noch in diesem Monat soll der Bau einer Mauer um den gesamten Planeten beginnen, um Trumps Wiedereinreise unmöglich zu machen.
dan; Foto oben: Shutterstock / Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger