Newsticker

Dienstag, 12. Januar 2016

Erna Mollenhauer (56) zum fünften Mal zur Weltklofrau des Jahres gewählt

Zürich (dpo) - Der fünfte Titel ist perfekt: Wie schon von 2009 bis 2012 wurde Erna Mollenbauer gestern in Zürich zur Weltklofrau des Jahres gewählt. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie wurde ihr vom Weltklofrauenverband FITA (Fédération Internationale de Toilet Association) die Goldene Klobürste "Brosse d'Or" überreicht.

Geht schon zum fünften Mal an Erna Mollenhauer: Brosse d'Or
Die Ausnahme-Klofrau setzte sich bei der Wahl unter Tankstellenpächtern, Veranstaltern und Profiklofrauen mit 41,33 Prozent gegen ihre härteste Konkurrentin und Vorjahressiegerin Ramakeele Khuzwaio (46) aus Südafrika durch.
Unter Fans und Kennern gilt die Putzweise Mollenhauers als unerreicht. Ihr Markenzeichen ist eine einzigartige Wischtechnik mit plötzlichen Tempowechseln, denen selbst hartnäckige Urinflecken nicht gewachsen sind. Klofrauen, die an ihrer Seite putzen durften, sprechen von einer Offenbarung.
"Ich versuche jedes Jahr, mein Bestes zu geben und mich selbst zu überbieten", sagte Mollenhauer, die mit 56 in der Form ihres Lebens zu sein scheint. "Das ist wieder eine große Ehre für mich und mehr, als ich mir jemals erträumt habe."
Derzeit putzt Erna Mollenhauer an einer Autobahnraststätte der A7 nahe dem Kreuz Kassel-Mitte. Wie lange noch ist unklar. Gerüchten zufolge soll ein namhafter Konzertveranstalter aus Italien der frischgebackenen Weltklofrau im Falle eines Wechsels über 14 Millionen prall gefüllte Münzschälchen angeboten haben.
dan, ssi; Foto oben: Yves Lorson, CC BY 2.0

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger