Newsticker

Montag, 14. März 2016

Trauer um Sachsen-Anhalt: Facebook ermöglicht Nutzern, ihr Profilbild gelb-schwarz zu hinterlegen

Palo Alto (dpo) - 24,2 Prozent erreichte die AfD in Sachsen-Anhalt. Wie schon bei anderen Tragödien ermöglicht es Facebook nun seinen Nutzern, öffentlich zu zeigen, dass sie in Gedanken bei den Betroffenen sind. Möglich macht es ein simples Filter-Tool, mit dem man einen gelb-schwarzen Schleier über sein Profilbild legen kann.

Eine Sprecherin von Facebook Deutschland erklärte: "Viele unserer Nutzer haben seit Sonntagabend bereits ihre Erschütterung über den Wahlerfolg der AfD zum Ausdruck gebracht. Wir wollen ihnen dabei helfen, den rund 75 Prozent Nicht-AfD-Wählern in Sachsen-Anhalt ihre Solidarität zu zeigen und Trost zu spenden."
Mithilfe des Tools (zu finden unter https://www.facebook.com/profilepicframes#Saxony-Anhalt) können Facebook-User ihrem Profilbild mit nur wenigen Klicks eine gelb-schwarze Färbung verpassen, die an die Flagge Sachsen-Anhalts angelehnt ist.
Wie schon bei vorherigen Aktionen lässt sich auch hier wieder vorab einstellen, wie lange die Änderung aktiviert bleiben soll. Zur Auswahl stehen "5 Jahre", "bis zum AfD-Verbotsverfahren" sowie "bis zur Sezession Sachsen-Anhalts".
ssi, dan; Idee: cke

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger