Newsticker

Mittwoch, 13. Juli 2016

"Pokémon Go" bald auch für PC erhältlich

San Francisco (dpo) - Das Smartphone-Spiel "Pokémon Go" hat sich innerhalb weniger Tage weltweit zum absoluten Superhit entwickelt. Nun hat der Spieleentwickler Niantic angekündigt, bereits im August eine PC-Version des Augmented-Reality-Spektakels auf den Markt zu bringen. Sie soll den Spielern neue Features und eine deutlich bessere Grafik bringen.

Wie Niantic heute auf seiner Webseite mitteilte, soll "Pokémon Go PC Edition" auf allen neueren Gaming-PCs laufen. Voraussetzung ist lediglich eine Webcam, mit der Pokémons dank Augmented Reality auf dem Monitor sichtbar werden, sobald man sich an der richtigen Stelle befindet.
In einer Testversion, die Computer Postillon Spiele exklusiv vorliegt, konnten wir uns bereits von der opulenten Grafik und dem ruckelfreien Spielfluss der PC-Version überzeugen.
Im Gegensatz zu Touch- und Wisch-Gesten bei der Smartphone-Variante lässt sich "Pokémon Go PC Edition" ganz klassisch mit Tastatur und Maus bedienen. Der Trainingseffekt beim Absuchen der Umgebung ist dank des höheren Gerätegewichts sogar noch spürbarer.
Und: Weil PC-Displays in der Regel mehr Platz bieten, lassen sich erstmals auch größere Pokémon wie Glurak oder Relaxo fangen, an denen Smartphone-Nutzer regelmäßig scheitern.
Einziges Manko der ansonsten rundum gelungenen PC-Version: Als unser Tester auf der Pokémon-Jagd etwa 24 Stunden in einem verlassenen Steinbruch festsaß, vermisste er schmerzlich eine Telefonfunktion, die Nutzer der Smartphone-Version meist standardmäßig auf ihrem Gerät haben. Hier sollte der Hersteller unbedingt nachbessern.
fed, dan, ssi
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger