Newsticker

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Fotostrecke: 13 Momente der letzten Jahre, in denen Angela Merkel definitiv gefurzt hat

Deutschland kennt Angela Merkel vor allem als professionelle Politikerin mit Hang zum Taktieren. Doch wussten Sie, dass die Bundeskanzlerin oft ganz spontan wird, wenn sie das Falsche gegessen hat? Ahnungslose Beobachter bekommen natürlich selten etwas davon mit. Der Postillon gewährt Ihnen nun erstmals einen Blick hinter die Kulissen. Hier sind 13 Momente aus den letzten Jahren, in denen Angela Merkel definitiv gefurzt hat:


Auf diesem Foto des NATO-Gipfels in Warschau im Juli dieses Jahres ist Angela Merkel gemeinsam mit David Cameron, Petro Poroschenko, Barack Obama und François Hollande zu sehen. Am Gesichtsausdruck der Kanzlerin ist klar zu erkennen, dass sie sich just in diesem Moment eines kleinen "Darmwindes" entledigt. Die vier Männer an ihrer Seite sind natürlich professionell genug, um diesen kleinen Fauxpas zu ignorieren.

2014 ließ sich Angela Merkel gemeinsam mit Bundespräsident Joachim Gauck und der Nationalmannschaft ablichten. Bei diesem mutmaßlichen Pups hat Merkel zwar ein perfektes Pokerface gewahrt, doch ein Blick in das Gesicht von Stürmerstar Thomas Müller verrät alles.

Die Ruhe vor dem Sturm: Noch hat der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich kein Lüftchen gerochen. Nur die Kanzlerin weiß, was ihn in wenigen Sekunden erwartet.

Dieses Foto von einer Pressekonferenz im Jahr 2007 zeigt eine besonders erleichterte Angela Merkel. Woher diese Erleichterung kommt, müssen wir Ihnen wohl kaum erklären.

Ob Angela Merkel in der hier abgebildeten Situation wirklich gefurzt hat, ist nicht zweifelsfrei belegt. Als gesichert gilt jedoch, dass der griechische Premierminister Alexis Tsipras seit diesem Treffen im März 2015 immer einen Duftbaum im Revers trägt, wenn er auf die Kanzlerin trifft.

Bei ihrem Besuch in Prag im August 2016 räusperte sich Angela Merkel auffällig oft. Gerüchten aus dem Kanzleramt zufolge hatte sie am Abend zuvor mit ihrem Ehemann Joachim Sauer Lauchsuppe mit Speck gegessen.

Angela Merkel steigt im August 2014 in der Ukraine aus einem gepanzerten (und luftdichten) Geländewagen, nachdem sie sich zuvor bereits während der gesamten Fahrt über ihren "ständig knarrenden" Sitz beschwerte. Der Chauffeur des Wagens lehnte sämtliche Presseanfragen ab.

2005, kurz nach ihrer Wahl, hatte Angela Merkel (CDU) ihren Rivalen Edmund Stoiber (CSU) endgültig besiegt. Dennoch ließ es sich die Kanzlerin nicht nehmen, Stoiber noch "einen mit auf den Weg zu geben". Das belegen ihr geistesabwesender Blick und die Mimik des Bayern, der seine Verärgerung kaum verhehlen kann.

Barack und Michelle Obama 2009 auf Staatsbesuch in Deutschland. Während der frischgebackene Präsident und seine Gattin Angela Merkel erst kennenlernen werden, arbeitet sich ihr Lebensgefährte Joachim Sauer bereits in winzigen Tippelschritten dezent außer "Duftweite".

Ouh, da ging wohl einer in die Hose! Selbst einem Profi wie Angela Merkel passieren manchmal Pannen, wie hier auf einem Empfang in Berlin-Charlottenburg. Einfach nichts anmerken lassen, Frau Kanzlerin!

Angela Merkel im Jahre 2006 inmitten einer größeren Menschenmenge. Sie weiß, dass solche raren Momente die perfekte Gelegenheit sind, um elegant "einen fahren zu lassen". Denn wer wird schon ausgerechnet die Bundeskanzlerin verdächtigen?

Viele werden sich noch daran erinnern, als wäre es erst vorgestern gewesen: Angela Merkel bei den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2016 in Dresden. Während Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), Bundespräsident Joachim Gauck und Verfassungsrichter Andreas Voßkuhle noch ihr Gesicht verziehen, scheint Stanislaw Tillich inzwischen (siehe Bild 3) auf den Geschmack gekommen zu sein. Augenzeugenberichten zufolge soll er sich nahezu während des gesamten Festakts hinter Merkel aufgehalten zu haben.

DDR-Ministerpräsident Lothar de Maizière (CDU) wittert schon, dass hier etwas in der Luft liegt, als er sich für gesamtdeutsche Wahlen am 14. Oktober 1990 ausspricht. Laut Angela Merkels Biograf Gerd Langguth ist dies der erste fotografisch dokumentierte Moment, in dem sich die künftige Kanzlerin einer Flatulenz entledigt. Es sollte nicht der letzte bleiben, wie wir inzwischen wissen.

dan, ssi; Fotos: DanielW, 360b, yakub88, Slavko Sereda / Shutterstock.com, Bundesarchiv, Dresdenfoto: Sandro Halank, CC BY-SA 3.0
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger