Newsticker

Dienstag, 29. November 2016

Schockierende Fotobeweise: Chemtrails verursachen Waldbrände

Berlin (dpo) - Klimakontrolle, Bevölkerungsreduktion, Himmelsverschandelung – Chemtrails werden von der Regierung zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt. Nun deutet neues Bildmaterial darauf hin, dass die umstrittenen Chemikalien offenbar auch ausgebracht werden, um Waldbrände zu entfachen.

Das Foto oben wurde unserer Redaktion von einer anonymen Quelle zugespielt. Es zeigt ein Flugzeug, das eine klar erkennbare Chemikalienspur hinter sich herzieht. Dort, wo die Chemikalien niedergehen, sind deutlich Flammen und Rauch zu erkennen.
Wer hier von "Kondensstreifen" spricht, muss nun auch erklären, seit wann "Kondenswasser" brennt.
Ein weiteres schockierendes Beweisfoto, das alle, die Chemtrail-Aktivisten als Verschwörungstheoretiker bezeichnen, endgültig zum Schweigen bringen dürfte:
Warum die Regierung nun offenbar auch Wälder anzündet, ist unklar. Womöglich dient es dem perfiden Ziel, Chemtrails noch effizienter werden zu lassen, wenn die ausgebrachten Giftstoffe nicht mehr von lästigen Bäumen aus der Luft gefiltert werden.
Auch ist nicht auszuschließen, dass Wälder lediglich als Testobjekte fungieren. Langfristig könnte geplant sein, Bürger direkt aus der Luft anzuzünden, um so die Weltbevölkerung zu dezimieren. Welchen Zweck die Drahtzieher des Chemtrail-Programms auch immer verfolgen, dass sie bereits jetzt schweren Schaden anrichten, kann in Anbetracht der Beweislage wohl niemand mehr leugnen:
Sollten Sie also künftig Chemtrails am Himmel erkennen, halten Sie sich an folgende Tipps:
- Laufen Sie um Ihr Leben!
- Schreien Sie dabei optional so laut wie möglich "Feuer! Vom Himmel! In Deckung!" oder Ähnliches, um Ihre weniger aufgeklärten Mitmenschen zu warnen!
- Suchen Sie Zuflucht in einem geschlossenen Raum!
Idee: mbe; ssi, dan; Foto oben und unten: Shutterstock, Foto Mitte: יחידה אווירית משטרת ישראל, CC BY-SA 3.0
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger