The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Neue Sprachregelung: BER eröffnet "noch in diesem Jahrtausend"

Berlin (dpo) - Um weitere Nachfragen und peinliche Verschiebungen des Eröffnungstermins zu vermeiden, haben sich die Länder Berlin und Brandenburg auf eine neue Kommunikationsstrategie geeinigt. Künftig wird es von offizieller Seite nur noch heißen, der neue Hauptstadtflughafen BER werde noch in diesem Jahrtausend eröffnen.

Zuvor gab es Spekulationen über eine erneute Verschiebung der Eröffnung von Ende 2017 auf April oder Mai 2018 – unnötig präzise Zeitangaben, die ab sofort in der Kommunikation der Betreibergesellschaft nicht mehr genutzt werden sollen.
Mit dem Gerücht der erneuten Verschiebung konfrontiert, teilte der Aufsichtsrat entsprechend der neuen Sprachregelung mit, der neue Flughafen werde definitiv in diesem Jahrtausend fertiggestellt und eröffnet. "Wir sind zuversichtlich, dieses Ziel zu erreichen", so ein Sprecher. "Die Bauarbeiten liegen gut in der Zeit."
Internen Papieren zufolge ist geplant, an der neuen Sprachregelung mindestens bis zum Jahr 2525 festzuhalten. Dann soll der Angabe "noch in diesem Jahrtausend" ein "womöglich" vorangestellt werden, ab 2700 ein "unter Umständen" oder "eventuell".
Ab dem Jahr 2900 sieht die PR-Strategie der Betreibergesellschaft vor, Fragen nach der Fertigstellung mit "definitiv noch in diesem Zeitalter/Äon" oder "bestimmt rechtzeitig, bevor die Sonne für immer erlischt" zu beantworten.
pfg, ssi; Foto: SN-Photography/Shutterstock
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger