Newsticker

Montag, 5. Dezember 2016

"Damit er nicht hinfällt": Alte Frau hilft Timo Werner über die Straße

Leipzig (dpo) - Sehr vorbildlich: Eine 84-jährige Frau hat heute dem Leipziger Fußballprofi Timo Werner geholfen, eine belebte Straße zu überqueren. Die Dame war in Sorge, dass sich der 20-Jährige nicht sicher auf den Beinen halten kann, nachdem sie am Wochenende im Fernsehen besorgniserregende Bilder sah, die Werner in gebrechlichem Zustand zeigten.

"Von Weitem sah er aus wie ein ganz normaler junger Mann, der darauf wartet, die Straße zu überqueren", berichtet Irmgard Ullherr. "Doch als ich sah, dass das der Timo Werner von RB Leipzig ist, wusste ich sofort: Da muss ich helfen. Nicht dass der Ärmste stürzt und überfahren wird."
Insgesamt dauerte es knapp eine Minute, bis die 84-Jährige und der Fußballprofi die vierspurige Straße überquert hatten. "Ich wäre gerne schneller gegangen, aber ich wollte absolut sichergehen, dass sich seine Füße nicht wieder an einem unsichtbaren Hindernis verhaken", berichtet die Dame weiter.
Sie habe während der gesamten Überquerung der Straße darauf geachtet, Timo Werner stets nah bei sich zu halten und gut zu stützen: "Man weiß ja, wie schnell er ohne Körperkontakt zu Boden geht."
Als der Postillon Timo Werner telefonisch nach der Situation befragen wollte, gab der Spieler an, sich an keine alte Frau erinnern zu können und beschuldigte unseren Redakteur anschließend laut schreiend, ihm übers Telefon eine Ohrfeige gegeben zu haben.
ssi, dan; Foto: Shutterstock, dpa, Frank Vincentz, CC BY-SA 3.0
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger