Newsticker

Dienstag, 21. Februar 2017

Heimlich eingespart: Leibniz Butterkeks nur noch mit 51 Zähnen

Hannover (dpo) - Diese Sparmaßnahme dürfte Fans des klassischen Leibniz-Butterkekses gar nicht schmecken: Das Kult-Gebäck steht nämlich bereits seit Jahresbeginn mit einem "Zahn" weniger im Süßigkeitenregal – zum selben Preis. Die Änderung soll dem Hersteller Bahlsen jedes Jahr 1,7 Milliarden Euro Mehreinnahmen bringen. Doch nun laufen erste Kunden Sturm. Die Verbraucherzentrale Hamburg spricht vom "Fake des Jahrhunderts".

Aufgedeckt hat die Praxis, die zunächst nicht offiziell kommuniziert wurde, ein langjähriger Kunde: "Ich wollte gerade in einen Keks beißen, da hatte ich plötzlich das Gefühl, dass er irgendwie nicht echt ist", erzählt Wolfgang Herbrecht aus Gütersloh. "Irgendwie wirkte er unsymmetrisch. Also zählte ich die Zähne. Und dann nochmal. Und dann nochmal. Meistens kam ich auf 51."
Was Herbrecht von der Sparmaßnahme hält, zeigt er hier.
Bei Bahlsen rechtfertigt man die Maßnahme: Der Preisdruck durch Discounter sei enorm, so Firmensprecherin Johanna Düttel (47). Man wolle die Qualität beibehalten, an den hochwertigen Rohstoffen nicht sparen, so habe man sich entschieden, auf einen Zahn zu verzichten. "Das sind lediglich unter zwei Prozent der Gesamtzahnzahl", gibt sie zu bedenken.
Die Konsumenten sind jedoch enttäuscht. Brigitte S. (51) sagt: "Schmeckt ganz anders." Ein anderer Kunde, Sebastian W. (22): "Als ob der Mund noch halbleer ist. Da fehlt einfach was. Ich muss mir immer von einem anderen Keks einen Zahn abbrechen. Immer nach 51 Keksen muss ich den zahnlosen 52. Keks dann entsorgen. Eine Schande ist das!"
Bahlsen möchte trotz der Kritik vom jetzigen Kurs nicht abweichen. Stattdessen sind die nächsten Produkte in einer Umbauphase, um weiter konkurrenzfähig zu bleiben. Die königliche Lizenz für die Prinzenrolle sei zu teuer. Sie müsse jährlich gegen eine hohe Gebühr vom Verband für Königshäuser neu ausgestellt werden. Somit wird es künftig nur noch eine Stallbursche-Rolle geben. Die Verbraucherzentrale rüstet sich bereits.
up, dan, ssi
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger