The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 8. März 2017

"German Quality": BER-Baufirma erhält Zuschlag für Grenzmauer zu Mexiko

Washington (dpo) - Deutsches Know-how macht Amerika wieder großartig: Wie US-Präsident Donald Trump heute in einer Pressekonferenz bekanntgab, hat die "BER Baugesellschaft GmbH" den Zuschlag für die Errichtung der Grenzmauer zu Mexiko erhalten. Das Unternehmen ist unter anderem für den Bau des Berliner Flughafens verantwortlich.

Nach langer Suche nach einer geeigneten Baufirma, die über ausreichend Erfahrung mit Großbauprojekten verfügt, habe man sich für "German Quality" entschieden, so Trump. "Deutschland ist für Effizienz und Pünktlichkeit berühmt", erklärte der US-Präsident. "In Verbindung mit amerikanischem Stahl, amerikanischem Beton und amerikanischer Arbeit werden sie uns in weniger als zwei Jahren eine großartige Mauer errichten – und das zu einem absolut unschlagbaren Preis.
Die deutschen Bewerber hatten das mit Abstand günstigste Angebot auf die Ausschreibung abgegeben. "Es hört sich fast zu gut an, um wahr zu sein, was diese Leute mir erzählten!", so Trump. "Aber vergesst nicht, diese Deutschen sind Experten, was Mauern angeht. Absolut fantastisch!"
In einem Tweet zeigte sich Trump optimistisch:
Auch in Deutschland reagierte man euphorisch auf die Ankündigung des Präsidenten. "Das passt für uns wirklich optimal", freut sich BER-Bauleiter Jochen Wisse (39). "Das Fundament unseres aktuellen Projektes in Berlin muss jetzt ohnehin erstmal 40 Jahre sacken. Da kommt eine neue Herausforderung gerade recht."
Mit dem Wissen, dass die Umsetzung seines wichtigsten Wahlversprechens in guten Händen ist, kann sich Trump nun voll auf die Vorbereitung der triumphalen Einweihungsfeier der Mauer konzentrieren, die bereits im Januar 2019 stattfinden soll.
up, dan, ssi; Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger