The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Dienstag, 2. Mai 2017

USA besorgt: Nordkorea zeigt Foto von neuem Super-Zerstörer

Pjöngjang (dpo) - Hat Nordkorea im Konflikt mit den USA jetzt wieder die Nase vorn? Das nordkoreanische Militär hat heute ein Foto veröffentlicht, das ein neuartiges Atom-Schlachtschiff zeigt. Es soll imstande sein, amerikanische Kriegsschiffe und Flugzeugträger bereits mit der kleinkalibrigsten Waffe, die sich an Bord befindet, problemlos zu pulverisieren.

Der Atom-Kreuzer "Marschall Kim Jong-Un" ist nach Angaben der nordkoreanischen Regierung mit 999 Metern dreimal so lang wie die größten Flugzeugträger der USA. Das gigantische Schlachtschiff bietet dabei einer Besatzung von 23.000 Mann Platz.
Wenn man dem nordkoreanischen Machthaber Glauben schenken darf, ist das Kriegsschiff mit den modernsten Waffen bestückt, die man sich vorstellen kann. So sollen die Geschütze neuartige Laser-H-Bomben abschießen, die allen bekannten Waffen der US-Amerikaner haushoch überlegen sind. Das größte Geschütz an Bord, ein Nuklear-Sarin-TNT-Raketen-Werfer, soll über eine Zerstörungskraft von 11 Mega-Sonnen verfügen.
In den USA sorgte die Veröffentlichung des Bildes für große Nervosität. Präsident Donald Trump hat sämtliche US-Flottenverbände, die in Richtung koreanischer Halbinsel unterwegs sind sicherheitshalber angewiesen, auf Abstand zu bleiben, bis das Pentagon die Aufnahme verifiziert hat.
Dort macht man sich inzwischen sogar noch größere Sorgen, seit Experten links am Bildrand verdächtige Schatten entdeckt haben. Offenbar könnte es den Nordkoreanern gelungen sein, rund zwei Kilometer große Riesen zu züchten, die gigantische Spieße als Waffen führen.
up, ssi, dan
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger