The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 14. Juni 2017

Casio bringt 0,001-Megapixel-Kamera für UFO-Jäger auf den Markt

Shibuya (dpo) - Gute Nachrichten für alle UFO-Fans: Der Elektronikhersteller Casio hat heute eine Kamera vorgestellt, die es in sich hat. Mit einer Auflösung von 0,001 Megapixeln und der neuartigen Unschärfeautomatik "Auto-Defocus" ist das Gerät bestens für die Jagd auf UFOs, Geister und andere paranormale Wesen ausgestattet.

"Bisher mussten Ufologen einen Riesenaufwand betreiben, um mit herkömmlichen Kameras typische UFO-Bilder mit schlechter Auflösung, Verwackelung und Bildrauschen zu produzieren", erklärt Casio-Gründer Kazuo Kashio bei der offiziellen Vorstellung der neuen Kamera. "Mit der UFOmatic 0,001 ist es selbst Laien unmöglich, klar erkennbare Bilder zu schießen."
Möglich macht es ein integriertes Verwacklungs- und Unschärfemodul sowie spezielle Sensoren, die dafür sorgen, dass jedes Bild sowohl unter- als auch überbelichtet ist. Hinzu kommt ein interner Speicher, der Platz für maximal zwei Schnappschüsse bietet. "Man will eine UFO-Sichtung schließlich nicht mit Dutzenden oder gar Hunderten von Bildern überdokumentieren", so Kashio.
Ein Vergleich zwischen einer herkömmlichen Kameras und der UFOmatic 0,001 macht den Unterschied deutlich:
Während links eindeutig ein langweiliger Hund zu sehen ist, bleibt das UFOmatic-Bild rechts uneindeutig und lässt Raum für Spekulationen. Ist darauf ein Geist zu sehen? Ihre Schwiegermutter? Oder gar der legendäre Schneemensch aus dem Himalaya?
Wie effizient die Kamera ist, zeigen unabhängige Tests von Authentifikationsexperten: Bei neun von zehn mit der UFOmatic 0,001 angefertigten Bildern konnten selbst Profis nicht zweifelsfrei ausschließen, dass darauf kein UFO, Geist oder Fabelwesen zu erkennen ist – selbst wenn es sich beim eigentlichen Motiv lediglich um eine Straßenlaterne, einen Vogel oder eine Salatgurke handelt.
Die UFOmatic 0,001 ist angeblich in jedem gut sortierten UFO-Jäger-Bedarfsladen für 899 Euro erhältlich. Doch bisher hat sie noch niemand wirklich zu Gesicht bekommen. Manch einer bezweifelt gar ihre Existenz.
fed, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger