The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Freitag, 16. Juni 2017

Flughafen BER offiziell als 8. Weltwunder anerkannt

Berlin (dpo) - Was für eine Ehre! Eine internationale Kommission aus Architekten, Historikern und Naturwissenschaftlern hat den Hauptstadtflughafen BER zum 8. Weltwunder ernannt. Künftig kann das Aushängeschild Berlins in einem Atemzug mit den Pyramiden, dem Koloss von Rhodos oder den Hängenden Gärten der Semiramis genannt werden.

"Bei den sieben Weltwundern handelt es sich um historisch und architektonisch einzigartige Bauwerke, die von der gesamten Menschheit bewundert werden", erklärt die Juryvorsitzende Jeannette Lacaume. "Der Flughafen BER muss schon allein deshalb in diese illustre Liste aufgenommen werden, weil sich über kein Gebäude der Neuzeit mehr Menschen wundern."
Zudem hoben die Experten die hohe Komplexität des Bauwerks hervor: "Alleine die Brandschutzanlage übersteigt schon heute den Verstand selbst der klügsten Ingenieure", heißt es in der Begründung der Jury. "Zu solchen Tiefen wird sich der menschliche Geist wohl nie wieder hinabschwingen können."
BER sei auch deshalb bedeutsam für die Nachwelt, weil es ja die Nachwelt sein wird, die den Flughafen fertigbauen muss. "Kommende Generationen werden sich wundern, wie wir im 21. Jahrhundert die Hybris besitzen konnten, solch ein unmögliches Gebäude zu beginnen. Bis die Menschheit dieses einzigartige Monument wirklich verstanden hat, werden wohl noch mehrere Jahrhunderte vergehen."
Der Berliner Senat und die Landesregierung Brandenburgs reagierten auf die Entscheidung der Kommission mit gemischten Gefühlen. Zwar fühle man sich geehrt und rechne damit, dass der Flughafen BER durch die Ernennung zum achten Weltwunder große Mengen an Touristen anlocken wird. Die dadurch steigende Anzahl der Flüge von und nach Berlin führe jedoch dazu, dass die Kapazitäten des geplanten Flughafens erhöht werden müssen, wodurch sich die Fertigstellung um weitere 3 bis 38 Monate verspäten dürfte.
fed, ssi, dan
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger