The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Freitag, 28. Juli 2017

Clever: Diesel-Fahrer umgeht Fahrverbot, indem er einfach normales Benzin tankt

Stuttgart (dpo) - Carsten Eckholm fährt einen Diesel. Doch von den aktuellen Schreckensnachrichten in seiner Heimatstadt Stuttgart lässt er sich nicht ins Bockshorn jagen. Denn er hat einen simplen, aber genialen Trick herausgefunden, mit dem er ein Diesel-Fahrverbot ganz einfach umgeht.

Wir treffen den 34-jährigen Anlageberater an einer Tankstelle. Eckholm gibt sich bescheiden: "Trick würde ich es nicht mal nennen." Seine Lösung sei eigentlich ziemlich naheliegend: "Ich tanke einfach ganz normales Benzin", verrät er, während er den Tankdeckel seines Diesel-SUV öffnet und den Zapfhahn mit der Aufschrift "Super/E10" hineinsteckt. "Dann kann mir keiner was! Vorher hab ich das Auto natürlich bis auf Reserve leergefahren, damit kein Diesel mehr im Tank ist."
Bei aller Euphorie sei ihm selbstverständlich bewusst, dass seine Strategie auch einen Haken habe: "Klar. Benzin ist halt ne ganze Ecke teurer als Diesel", so der 34-Jährige, während er an der Kasse 71,01 Euro für Zapfsäule 7 bezahlt. "Aber das ist es mir wert, wenn ich weiterhin in der Innenstadt fahren darf."
Wenig später braust er in seinem laut knatternden Wagen davon.
fed, ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger