The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Donnerstag, 5. Oktober 2017

"Der FC Bayern braucht mich" brummt Jupp Heynckes, als er Signal über München sieht

München (dpo) - "Der FC Bayern steckt schon wieder in Schwierigkeiten" brummt Jupp Heynckes (72), als er das Jupp-Signal über der Skyline Münchens sieht. "Alfred!", ruft er seinen Chauffeur. "Ich muss sofort an die Säbener Straße zu Commissioner Hoeneß. Mach das Jupp-Mobil klar!"

Mit diesen Worten verschwindet der Millionär durch eine geheime Tür hinter dem Kamin in Richtung Jupp-Höhle. Denn wann immer der FC Bayern in Not ist und von Superbösewichten wie Nagelsman, dem verrückten Kloppo oder dem Boszuin bedroht wird, ist der Rote Rächer zur Stelle.
"Nananananananana. Juppman!", summt Heynckes vor sich hin, während er an einer Feuerwehrstange hinabrutscht und mit einem versteckten Knopf einen Schrank in der natürlichen Höhle, die er sonst als Bierkeller nutzt, öffnet.
Heynckes nimmt einen Trainingsanzug aus dem Schrank und legt ihn an. Er passt immer noch perfekt. Zur Sicherheit steckt er noch ein paar Jupperangs und ein Ballnetz ein.
Dann steigt er in das Jupp-Mobil - ein BMW i8 - und rast los in Richtung Säbener Straße – auf zu neuen Abenteuern.
dan, ssi; Foto unten: Doha Stadium Plus Qatar
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger