The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Montag, 13. November 2017

Damit ICE nie wieder dran vorbeifährt: Wolfsburger Hauptbahnhof wird nach Hannover verlegt

Hannover (dpo) - Alle Jahre wieder: Erneut ist ein ICE (Köln–Berlin) am Wochenende ungebremst an Wolfsburg vorbeigerast, obwohl der Bahnhof als fahrplanmäßiger Halt vorgesehen war. Damit sich dieser Vorfall zukünftig nicht wiederholt, soll der Wolfsburger Hauptbahnhof nun offiziell nach Hannover verlegt werden.

"Die bisherige Lage des Bahnhofs zwischen Hannover und Magdeburg und nordöstlich von Braunschweig hat unseren Zugführern in den vergangenen Jahren einfach zu viele Probleme bereitet", erklärt ein Sprecher der Bahn. "Der neue Standort ist nicht nur wesentlich attraktiver, sondern wird auch von unserem Personal nicht so einfach übersehen."
Service für Wolfsburger: So sieht ein ICE aus.
Der Umzug stellte logistisch keine allzu großen Anforderungen. "Wir konnten auf ein in Hannover bereits bestehendes Bahnhofsgebäude mit perfekter Verkehrsanbindung zurückgreifen, das das zusätzliche Fahrgastaufkommen aus Wolfsburg problemlos mittragen kann", heißt es bei der Deutschen Bahn weiter.
Der neue Wolfsburger Hauptbahnhof ist dank seiner zentralen Lage in der Innenstadt Hannovers praktisch von überall in Wolfsburg in rund 80 Minuten mit dem Auto erreichbar.
pfg, dan, ssi; Foto: Clic, CC BY-SA 4.0
Artikel teilen:

Veranstaltungshinweis

Kommentare einblenden
Powered by Blogger