The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Donnerstag, 23. November 2017

Schulz doch bereit für große Koalition, wenn Merkel zweitem TV-Duell zustimmt

Berlin (dpo) - Jetzt hat er sie genau da, wo er sie haben wollte! SPD-Chef Martin Schulz hat heute überraschend die Bereitschaft seiner Partei zu einer Neuauflage der großen Koalition erklärt. Einzige Bedingung: Angela Merkel muss endlich einem zweiten TV-Duell mit Schulz zustimmen.

"Frau Merkel hat mir ja bislang das zweite TV-Duell verweigert, weil sie Angst hat", erklärte SPD-Chef Martin Schulz heute im Willy-Brandt-Haus. "Die Bürgerinnen und Bürger verdienen aber eine umfassende Debatte um die zentralen Zukunftsfragen unseres Landes." Im ersten TV-Duell seien zahlreiche Kernthemen der SPD nicht zur Sprache gekommen.
Bereits seit dem 12. September fordert Schulz eine Revanche:
Merkel wies dies stets zurück.
Doch nun sitzt der Kanzlerkandidat der SPD am längeren Hebel. "90 Minuten, vier Moderatoren, zwei Kontrahenten", so Schulz. "Ich fordere Sie hiermit heraus! Trauen Sie sich, Frau Merkel!" Nachdem er die Kanzlerin und ihre gefährliche Politik im zweiten TV-Duell endgültig demaskiert habe, sei er dann zu einer produktiven Zusammenarbeit in einer neuen großen Koalition bereit.
Idee: shp; Umsetzung: dan, ssi; Foto: Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger