The Postillon

Reklame



Aus dem Video-Archiv

Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 31. Januar 2018

Neuer Skandal: Autohersteller führten jahrzehntelang Elchtests durch

Wolfsburg, Stuttgart, München (dpo) - Schon wieder erschüttert ein ethischer Skandal die Automobilbranche. Wie der Postillon aus mehreren Quellen erfuhr, führten die großen deutschen Autohersteller jahrelang routinemäßig Elchtests durch.

Wie viele der majestätischen Großhirsche die Konzerne auf dem Gewissen haben, ist bislang unklar. Auf Basis unzähliger Akten lässt sich lediglich sagen, dass Elchtests bis zum heutigen Tage bei nahezu allen Fahrzeugherstellern standardmäßig durchgeführt werden.
Foto von einem Elchtest. An welcher Stelle genau der Elch ins Spiel kam, ist noch nicht geklärt.
Bei Mercedes war man in den späten 90er-Jahren sogar geradezu besessen von Elchtests – immer wieder taucht der Begriff in internen Mails und Memos auf.
Was jedoch genau mit den Elchen geschah und ob sie ebenfalls Abgase einatmen mussten, ist nicht bekannt.
In einer ersten Reaktion forderte die Tierrechtsorganisation PETA den sofortigen Rücktritt aller Beteiligten. Das Bundesverkehrsministerium hat sich bislang noch nicht zu den Enthüllungen geäußert.
dan, ssi; Foto unten: dpa; Hinweis: @FriedemannWeise twitterte das so ähnlich
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger