Newsticker

Montag, 27. April 2009

WHO: So überträgt sich die Schweinegrippe

Genf/Schweiz (dpo) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat soeben bei einer Pressekonferenz die neusten Erkenntnisse zur Übertragung des tödlichen Schweinegrippevirus bekannt gegeben.
"Nach dem, was wir aus der jüngsten Forschung wissen, wird der Erreger nicht etwa durch direkten Kontakt oder über die Luft verbreitet", erklärte Pressesprecher Scott Haywood. "Wir haben es hier mit einer völlig neuen Übertragungsart zu tun. Die Schweinegrippe wird im Gegensatz zu allen bisher bekannten Krankheiten über die Medien verbreitet. Wenn Sie ein flaues Gefühl im Magen und ein Kratzen im Hals bekommen, sobald Sie Nachrichten über die Schweinegrippe lesen oder hören, dann sind das die ersten Symptome."
Auf die Frage, wieviel Informationen man über die Schweinegrippe aufnehmen müsse, um daran zu erkranken, führte Haywood aus, dass bereits ein Bericht über diese Pressekonferenz für eine Infektion ausreiche. Es sei daher die Aufgabe der Medien, die Bevölkerung über diese Erkenntnisse zu informieren, um eine Pandemie zu verhindern.
ssi; Foto rechts: Pressekonferenz der WHO; Foto links: eine von vielen Online-Zeitungen, die rücksichtslos über die Schweinegrippe berichten und dadurch ihre Leser infizieren.

Schweinegrippe im Postillon-Archiv:
Jetzt auch in Frankreich: Gallier hat Schweinegerippe
Schweinegrippe: Kommt jetzt die Maskenpflicht für Urlauber?
Schweinegrippe in Deutschland: Sind diese Promis die ersten?



Kommentare einblenden

Reklame