Newsticker

Dienstag, 29. Dezember 2009

Gigantisches Sprengstoffattentat in Deutschland geplant

Berlin (dpo) - Hört der Terror denn nie auf? Die Polizeien der Länder haben heute in einer gemeinsamen Pressekonferenz vor einem gewaltigen Sprengstoffattentat in Deutschland gewarnt. Besonders erschreckend: Offensichtlich ist die Mehrheit der Bevölkerung in die Vorbereitungen involviert.
Solche Sprengkörper erwarben die Attentäter
"Wir mussten leider feststellen, dass sich in den vergangenen Tagen Millionen bislang unverdächtiger Bürger mit Sprengstoff eingedeckt haben", erklärte ein Polizeisprecher der versammelten Presse. "Diese Menschen horten Raketen, Bomben und andere Explosivstoffe in den verschiedensten Formen und Farben: Wir befürchten ein Attentat, gegen das der 11. September wie eine Lapalie wirken wird."
Noch wisse man nicht, wann und wo die Täter zuschlagen werden. Da die Polizei jedoch davon ausgeht, dass mit Anschlägen nicht vor Jahreswechsel zu rechnen ist, sollen ab dem 1. Januar bundesweit Hausdurchsuchungen durchgeführt werden.
 ssi; Foto: StromBer, CC BY-SA 3.0



Kommentare einblenden