Newsticker

Montag, 1. März 2010

Ein Platz zu wenig: Reise nach Jerusalem storniert

Frankfurt (dpo) - Dumm gelaufen: Eine 15-köpfige Bibelgruppe aus Frankfurt musste überraschend eine seit langem geplante Reise nach Jerusalem kurz vor Antritt am Flughafen stornieren, weil versehentlich ein Platz zu wenig gebucht wurde.
"Das ist ärgerlich", erklärte Frank Knust, einer der Organisatoren, gegenüber dem Postillon. "Es war immer unser großer Traum, das heilige Land zu besuchen."

Hätte es einen allseits akzeptierten Modus gegeben, mit dem man hätte auslosen können, wer zurückbleiben muss, so Knust, dann wären wenigstens die anderen 14 Teilnehmer in den Genuss der Reise nach Jerusalem gekommen.
ssi; Foto (J. Lehle): Ohne die Reisegruppe gestartet: Flugzeug nach Jerusalem.



Kommentare einblenden