Newsticker

Montag, 4. Oktober 2010

Neue Satzzeichen sollen Inflation von Frage- und Ausrufezeichen im Internet eindämmen!!!

Mannheim (dpo) - Jeder weiß, dass in Internet-Chats und Blog-Kommentaren derjenige Recht hat, der seine Ausführungen durch die meisten Ausrufe- und Fragezeichen unterstreicht. Um diesem Trend entgegenzuwirken und Platz sparen zu helfen, hat der in Mannheim ansässige Dudenverlag die deutsche Sprache nun um zwei neue, stärkere Satzzeichen erweitert, die künftig gleich für ganze Gruppen dieser Argumentationshilfen stehen sollen: ヤ und ‽.

Das sogenannte "Brüllzeichen" ヤ soll den gleichen Wert besitzen wie zehn Ausrufezeichen (!!!!!!!!!!) bzw. Einsen (!!!1!!11!!), während das "Interrobang" ‽ für drei Fragezeichen, zwei Ausrufezeichen und noch ein Fragezeichen stehen wird (???!!?).
"In Zeiten des 'World Wide Webs' muss sich die Schriftsprache an die geschaffenen Realitäten anpassen", erklärte ein Sprecher des Dudenverlags gegenüber dem Postillon. "Außerdem verschwenden Sätze auf Bild.de, in Foren oder auf Twitter wie 'Sarrazin hat rehct !!!!!!!!!!!!!!!!!!', 'Armes Deutschlant!!1!!!!!11!' oder 'Was willst du den eigentlich???!!?' wertvollen Webspace. Die neuen Satzzeichen verhindern quasi, dass das Internet irgendwann voll ist."
Erste Internetreaktionen auf die geplanten Neuerungen reichen von 'Superヤ Endlich, tut sich wasヤヤ' bis hin zu 'Wer glauben die, dass die sind‽‽‽‽‽‽‽‽‽‽‽ Ich lass mir doch nicht vorschreiben wie ich zu schreiben habeヤヤヤヤヤヤヤヤ'.
ssi