Newsticker

Freitag, 4. Februar 2011

Umfrage: Manager können sich Frauenquote für unterwürfige Dummchen im Minirock vorstellen

Berlin (dpo) - Kommt in die Debatte um eine gesetzliche Frauenquote jetzt doch noch Bewegung? Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control unter 1036 Leistungsträgern großer deutscher Unternehmen hat ergeben, dass sich 89,3 Prozent aller Vorstände und Aufsichtsräte durchaus mehr Frauen in Führungspositionen vorstellen können – sofern es sich dabei um unterwürfige Dummchen im Minirock handelt.

Frankfurter Phallus-Symbole
"Bei einer Frauenquote kommt es eben auch auf die Art der Frau an, für die sie gilt", bestätigte ein Dax-Vorstand, der anonym bleiben möchte, gegenüber dem Postillon. "Auf keinen Fall dürften das ehrgeizige, anzugtragende Frauen über 40 sein, die aus eigener Leistung nach oben gekommen sind."
Unterwürfige, attraktive Frauen im Alter von 20 bis 35 Jahren hingegen würden die Entscheidungen ihrer männlichen Kollegen nicht nur willenlos akzeptieren, sondern könnten diese sogar zu besseren Leistungen animieren, indem sie von Zeit zu Zeit einen Klaps auf ihren prallen Hintern zulassen.
Immerhin noch knapp 82 Prozent der Befragten könnten sich unter diesen Umständen entgegen der ursprünglichen Forderung von 30 Prozent sogar eine Frauenquote von 50 Prozent und mehr vorstellen.
Seit die Ergebnisse der Studie bekannt wurden, arbeiten Wirtschaftslobbyisten an einem Gesetzentwurf, bei dem laut Parteisprechern nur noch Uneinigkeit darüber besteht, wie weit über dem Knie der Minirock spätestens enden darf.
ssi; Foto links: © wZrokowiec - Fotolia.com, Foto rechts: Jürgen Matern, CC-BY-SA 3.0



Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger