Newsticker

Samstag, 5. März 2011

Links! Zwo! Drei! Vier! (71)

Täterätäääää! Dschingderassa Bumm Bumm Bumm! Jeden Samstag neu: Der Chefredakteur persönlich stellt nicht zwei, nicht drei - nein, vier interes- oder amüsante Fundstücke aus dem weltweiten Internetz vor.

1. Dr. Carlos-Theodore de Bienmontaña hat dem Postillon zum bislang erfolgreichsten Artikel aller Zeiten verholfen. Der Chefred. möchte sich an dieser Stelle ausdrücklich für bislang 36.000 Facebook-Likes, 170 Tweets und über 200.000 Klicks beim kürzlich zurückgetretenen Verteidigungsminister der Herzen bedanken. Zu Recht hat es sein Ruhm sogar über den großen Teich geschafft hat, wo ein Kommentator das Phänomen Guttenberg in wenigen einfachen Worten prägnant auf den Punkt bringt (zur Vergrößerung Bild anklicken):2. Inspiriert vom Postillon-Artikel "NoGuttFriends": Neue Facebook-App löscht automatisch alle Guttenberg-Fans aus Freundesliste" hat Dennis Morhardt die dazugehörige App entwickelt: noguttfriends.de (leider nur zur Suche, nicht zum Löschen)
Empfehlenswert in diesem Zusammenhang auch die Facebookgruppen Wir wollen Otto von Bismarck zurück, Wir wollen Gutenberg zurück, Wir wollen Graf Zahl zurück, Wir wollen den Dodo zurück, Wir wollen Mubarak zurück und - wie passend! - Wir wollen den alten Kasperl zurück.
3. Der Guardian bietet ein Quiz an, bei dem verrückte Zitate Revolutionsführer Muammar Gaddafi oder Drogenwunder Charlie Sheen zugeordnet werden müssen. Erstaunliche Ergebnisse garantiert: Gar nicht so einfach:Charlie Sheen v Muammar Gaddafi: whose line is it anyway? (englisch)
4. Sie wissen noch nicht, welches Fach Sie wo studieren sollen? Lassen Sie es sich von einem sagen, der's wissen muss:

Sie haben Vorschläge für Links234? Hinweise auf satirische, lustige, komische Links und Videos bitte in die Kommentare schreiben oder per E-Mail an redaktionÄTder-postillonPUNKTcom schicken.



Kommentare einblenden