Newsticker

Dienstag, 20. März 2012

Neue Diät verspricht Abnehmerfolg durch nasale Nahrungsaufnahme

München (dpo) - Nach unzähligen wirkungslosen Diätkonzepten wie der Brigitte-Diät, der Kohlsuppen-Diät oder der Ducan-Diät gibt es endlich einen durchschlagenden Erfolg zu vermelden: Bei der patentierten Nasendiät darf Nahrung nur durch die Nase aufgenommen werden. Auf diese Weise - das ergaben erste Untersuchungen - nimmt der Mensch wirklich nur so viele Kalorien auf, wie er auch wirklich verbrennen kann.

Der Erfinder der Diät, Dr. Frank Hiselbrinck, erklärt im Gespräch mit dem Postillon den unglaublichen Erfolg durch die Einfachheit und Naturnähe des Konzeptes: "Jede Nahrung wird durch die Nase statt durch den Mund aufgenommen. Dass dies so von der Natur gedacht ist, zeigte sich uns durch Studien an Kleinkindern, die sich noch auf ganz natürliche Art verhalten und von dargebotenem Brei so viel wie möglich durch die Nase einnehmen."
Die Nase isst mit: Kinder wissen, wie's geht
Dadurch, dass der Mensch sich wieder auf die ursprüngliche Form besinnt, sollten Volkskrankheiten wie Übergewicht, Zahnfäule oder Mundgeruch wohl bald der Vergangenheit angehören. Ein weiterer Vorteil liege darin, dass durch die Entlastung des Mundes tiefsinnige Gespräche während des Essens endlich ohne lästige Kauunterbrechungen geführt werden können.
"Besonders flüssige und weiche Nahrungsmittel wie Suppe, Brei, aber auch Spaghetti mit Tomatensoße, Chili con carne oder lätschige in Cola aufgeweichte Cheeseburger von McDonald's eignen sich gut für die Nasendiät", erklärt Dr. Hiselbrinck. Festere Speisen wie Kohlrabi, trockenes Brot oder Toblerone müssen vor der Mahlzeit püriert werden.
Probleme, eine Nasendiät durchzuhalten, gibt es nur im Falle einer Erkältung. In diesem Falle sollte die Nase vor einer Mahlzeit gründlich geschnäuzt und störende Popel mit einem sogenannten "Nasenstocher" entfernt werden.
Zur Zeit prüft Dr. Hiselbrinck, ob auch Alkoholismus und überhöhter Tabakkonsum durch rein nasales Trinken und Rauchen eingedämmt werden können.
ssi, füM; Idee: füM; Foto oben: Auch Sushi eignet sich hervorragend zur nasalen Nahrungsaufnahme

Mehr zum Thema Essen + Trinken im Postillon-Archiv:
Amputo-Karnivoren essen nur aus medizinischen Gründen entfernte Tiergliedmaßen
Zucker enthält viel zu viel Zucker
Tierschützer kritisieren Herstellung von Honig aus Massentierhaltung



Kommentare einblenden

Reklame