Newsticker

Freitag, 28. März 2014

Ägyptischer Ex-Präsident Mubarak wünscht Erdoğan viel Erfolg bei Internetsperren

Kairo (dpo) - Prominente Unterstützung für Recep Tayyip Erdoğan: Husni Mubarak wünscht dem türkischen Ministerpräsidenten alles Gute und viel Erfolg bei der Aufrechterhaltung von Internetsperren in der Türkei und bewundert sein weises Vorgehen. Das teilte der 85-jährige ägyptische Ex-Staatschef am Freitag von seinem Krankenbett in Kairo aus mit, wo er derzeit in einem Militärhospital auf weitere Gerichtsprozesse wartet.

Platz voller dankbarer Bürger in Kairo (2011)
"Nach allem, was ich über Politik und Öffentlichkeitsarbeit gelernt habe, befindet sich Erdoğan auf dem besten Weg, ein ewig geschätzter und beliebter Wohltäter seines Volkes zu werden – bitte entschuldigen Sie, meine Handschellen drücken etwas", erklärte Mubarak. "Mir fällt kein Beispiel aus der Geschichte ein, wo die Sperrung moralisch verwerflicher Webseiten wie Twitter oder Facebook nicht mit der tiefen Liebe und Dankbarkeit der Bevölkerung belohnt worden wäre."
Deshalb rate er seinem türkischen Kollegen sogar, die Sperren auszuweiten. "Das Volk wird Ihnen in Anerkennung und tiefer Liebe zugewandt sein", richtet sich Mubarak direkt an Erdoğan. "Ganze Straßenzüge, ja sogar Plätze, voller dankbarer Bürger werden Ihnen zujubeln."
dan; Foto oben: © dpa - picture alliance, Foto rechts: Jonathan Rashad, CC BY 2.0
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden

Reklame


Powered by Blogger